Arbeitsrecht

Der Tätigkeitsschwerpunkt von ITMR Rechtsanwälte | Fachanwälte - Kanzlei für IT-Recht und Medienrecht liegt neben dem IT-Recht und Medienrecht im Arbeitsrecht.

Das Arbeitsrecht der Bundesrepublik Deutschland umfasst alle Gesetze, Verordnungen und sonstige Bestimmungen, welche die unselbständige, abhängige Erwerbstätigkeit regeln. Grundsätzlich unterscheidet man hier das Individualarbeitsrecht (Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer) und das Kollektivarbeitsrecht (Verhältnis zwischen Gewerkschaften und Betriebsräten bzw. Personalräten auf der einen Seite und den Arbeitgeberverbänden und Arbeitgebern auf der anderen Seite).
 
Auf dem Gebiet des Arbeitsrechts kommt es regelmäßig zu vielfältigen Rechtsstreitigkeiten. Die häufigsten Auseinandersetzungen stellen hierbei sicherlich ausgesprochene Kündigungen des Arbeitsverhältnisses dar. Aber auch Streitigkeiten über Lohn- und/ oder Urlaubsansprüche werden täglich vor den deutschen Arbeitsgerichten ausgetragen.

Aber auch die eingangs genannte Spezialisierung im Bereich IT-Recht und Medienrecht erlangt im Bereich des Arbeitsrechts immer größere Bedeutung. Viele Unternehmen unterschätzen die Bedeutung der „Social Media“ (z.B. Facebook, Twitter, XING) und von Datenschutzbestimmungen, insbesondere in Bezug auf deren arbeitsrechtliche Umsetzung. Sobald ein Betriebsrat besteht, ist oftmals bei der Umsetzung der unternehmerischen Entscheidung in diesen Fällen das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates gemäß § 87 Absatz 1 Nr. 1, 6 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) tangiert. Egal auf welcher Seite, hier sollte nicht ohne qualifizierte anwaltliche Beratung gehandelt werden.

Im Arbeitsrecht ist zudem schnelles Handeln gefragt. Soll ein Arbeitnehmer außerordentlich gekündigt werden, muss dies innerhalb von zwei Wochen nach Kenntniserlangung geschehen. Ist eine Kündigung – auch eine ordentliche Kündigung – erst einmal in der Welt, hat der Arbeitnehmer in der Regel lediglich nur drei Wochen Zeit, sich gerichtlich zur Wehr zu setzen. Auch aufgrund (tarifvertraglicher) Ausschlussfristen ist ein Abwarten in Bezug auf Lohnforderungen oder Sonderzahlungen oft mit beträchtlichen Nachteilen verbunden.
 
Als Arbeitgeber haben Sie Probleme mit Angestellten und benötigen eine strategische Beratung? Als Arbeitnehmer droht Ihnen die Kündigung oder Ihnen wurde bereits gekündigt? Möchten Sie als Arbeitgeber Regressansprüche gegen Mitarbeiter wegen Verstoßes gegen Datenschutzbestimmungen prüfen oder sich als Arbeitnehmer gegen solche Ansprüche zur Wehr setzen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Die Rechtsanwälte von ITMR Rechtsanwälte | Fachanwälte - Kanzlei für IT-Recht und Medienrecht in Düsseldorf verfügen über eine hervorragende Expertise und verhelfen Ihnen schnell und effizient zu Ihrem Recht.


Zuständiger Rechtsanwalt für Arbeitsrecht

Benedikt Schönbrunn

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)

 

T: 0211 737 547 - 70

F: 0211 737 547 - 99

E: schoenbrunn@itmr-legal.de


News zum Arbeitsrecht

ITMR Rechtsanwälte | Fachanwälte

- Kanzlei für IT-Recht und Medienrecht -

Jägerhofstraße 19-20

40479 Düsseldorf

T: 0211 737 547 - 70

F: 0211 737 547 - 99

E: info@itmr-legal.de

I:  www.itmr-legal.de