Arbitration | Konfliktmanagement | Mediation


Es muss nicht bis vor einem Gericht und über mehrere Instanzen gestritten werden. Konflikte können günstiger, schneller und vertraulicher, ohne Beteiligung der Öffentlichkeit einvernehmlich und nachhaltig ohne einen Verlierer gelöst werden. 

 

Wie das funktioniert? Wir verraten es Ihnen gerne.

 

ITMR Rechtsanwälte | Fachanwälte - Kanzlei für IT-Recht und Medienrecht bietet Ihnen die Beratung zu, Vertretung in und auch die Durchführung von solchen alternativen Konfliktbeilegungen an. So können auch Konflikte gelöst werden, die rechtlich nicht zugänglich und erfassbar oder heikel sind.

 

Nutzen Sie solche Chancen zum Beispiel in einem Wirtschaftskonflikt und intensivieren Sie Ihre Geschäftsbeziehung, schaffen Sie neue Lösungen, setzen Sie nachhaltige Impulse für Ihre Zusammenarbeit anstatt diese durch eine gerichtliche Auseinandersetzung zu belasten oder sogar zu beenden. 

 

Die gerichtliche Entscheidung kennt nur einen Sieger und einen Verlierer. Bei einer außergerichtlichen Konfliklösung ist hingegen die viel zitierte Win-Win-Situation das Ziel. So muss  – und sollte – nicht jede vertragliche Auseinandersetzung über Rechtsanwälte oder schließlich durch einen Richter öffentlichkeitswirksam entschieden werden. Oder was meinen Sie?

 

Wir besprechen mit Ihnen im Rahmen eines von uns angebotenen Konfliktmanagements die unterschiedlichen Möglichkeiten von Konfliktbeilegungen, namentlich die Arbitration . Unternehmen bieten wir das Konfliktmanagement als externe Abteilung an, um den Geschäftsbetrieb und die Führungskräfte, die Personalabteilung wie auch Mitarbeiter und alle Angestellten zu unterstützen.

 

Wir führen mit Ihnen und Ihrem Konfliktpartner eine neutrale Vermittlung durch, wenn Sie das lieber mögen als sich vor Gericht zu sehen. Dabei handelt es sich um kein Blabla, sondern wir vermitteln strukturiert und prozessorientiert, ohne dabei Psychologie zu betreiben.

 

Gerne beraten wir Sie auch anwaltlich und begleitend als Ihre Interessenvertreter in einem solchen Verfahren, geben Ihnen Sicherheit, wenn Sie einen Rechtsbeistand suchen, der etwa die Mechanismen eines sog. Mediationsverfahrens kennt. 

 

Als Alternative zu einem Rechtsstreit kommt beispielshaft und namentlich die sog. Mediation in Betracht. Durch ihre zukunftsorientierte Konfliktlösungssuche nebst Kreativ-Lösungsmöglichkeiten weist sie eine große Innovationskraft mit langer Tradition auf. Hierzu nachfolgend ein Überblick, sofern Sie ein paar belastbare Informationen vorab wünschen:

 

Was ist Mediation?

 

Mittels Mediation verhandeln die Konfliktbeteiligten informiert, selbstverantwortlich und freiwillig in Vertraulichkeit, um eine einvernehmliche Konfliktlösung zu erzielen; hierbei unterstützt sie ein (neutraler) Dritter, der Mediator. Ziel ist keine Vergangenheitsbewältigung, sondern eine faire und interessensgerechte Lösung für beide Parteien mit Blick in die Zukunft. Der Begriff „Mediation“ stammt aus dem Englischen (to mediate = vermitteln, verhandeln); der Ursprung liegt jedoch im Spätlateinischen, wo Mediation friedensstiftende, versöhnende Vermittlung bedeutet. Der Mediator hat keine Entscheidungsbefugnis, sondern die Parteien bestimmen den Inhalt ihrer Konfliktlösung selbst. Der Mediator ist allen Parteien gleichermaßen verpflichtet. Er steht damit außerhalb des Konfliktsystems - eine Besonderheit der Mediation. Die Konfliktpartner können die Mediation zu jedem Zeitpunkt ohne Begründung beenden. Das Verfahren ist nicht förmlich und es ist ergebnisoffen.

 

Für welche Konfliktlagen ist Mediation besonders interessant?             

     

Eine außergerichtliche Vermittlung durch einen unparteiischen Dritten kann sich beispielsweise dann anbieten, wenn Konfliktparteien auch in Zukunft zusammenarbeiten möchten, eine rechtliche Auseinandersetzung kontraproduktiv, sogar unmöglich erscheint oder von den Parteien aus unterschiedlichen Gründen gemieden wird. Das Vorgenannte trifft häufig auf Streitigkeiten zwischen Unternehmen oder innerhalb von Unternehmen zu. Bei solchen Konfliktlagen nutzen informierte Unternehmer und Führungen deshalb die Mediation für eine Win-Win-Lösung.

 

Vor allem wenn ein Wirtschaftskonflikt hinsichtlich seiner zu erwartenden Kosten, seiner Komplexität, der vorhandenen Rechtsunsicherheit, hinsichtlich der Bedeutung der Parteibeziehung zueinander oder wenn das Erfordernis einer Vertraulichkeit für die Parteien gewichtig ist und die wirtschaftlichen Risiken insgesamt zu hoch erscheinen, ist eine Wirtschaftsmediation eine ernst zu nehmende Alternative zur rechtlichen Auseinandersetzung und zum Zivilprozess. 

 

Aufgrund dieser Kriterien kann auch in Fällen des Konflikts im gewerblichen Rechtsschutz oder bei Konflikten im IT-Recht eine Mediation zur Konfliktlösung ratsam sein, vor allem, weil die dortigen Sachverhalte zumeist komplex und im Streit sehr kostenintensiv sein können.

 

Eine Mediation im Arbeitsrecht bietet sich besonders in den Fällen an, in denen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ohne Rücksicht auf Ansprüche und Rechtslagen einen Konflikt möglichst umfassend und für beide Seiten gesichtswahrend und gewinnbringend lösen möchten. Ein Rechtsstreit ist da nur hinderlich. 

 

Wir helfen Unternehmen, ihrem Management, Führungskräften, Personalabteilungen  und Mitarbeitern. Beispielsweise Fälle von Fehlverhalten, Auseinandersetzungen zwischen Kollegen, Abteilungsstreitigkeiten oder Konflikte im Team lassen sich mittels professionellem Konfliktmanagements und weniger mit Individualklagen umfassend und befriedend für die Zukunft lösen, anstatt teuer vor Gericht.

 

 

Sprechen Sie uns sehr gerne unverbindlich an. Wir freuen uns auf Sie.


Zuständiger Rechtsanwalt für Mediation und Konfliktmanagement

Rechtsanwalt Jean Paul Bohne

Jean Paul P. Bohne, LL.M.

Rechtsanwalt | Partner

Wirtschaftsmediator

Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Externer Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Datenschutzauditor (TÜV)

IT-Compliance Manager (TÜV) 

 

T: 0211 737 547 - 70

F: 0211 737 547 - 99

E: bohne@itmr-legal.de